Gute Sprachaufnahmen für YouTube Videos erstellen

Gute Sprachaufnahmen für YouTube Videos erstellen

13.03.2018
/ / /
Comments Closed

Gute Sprachaufnahmen für YouTubeVideos erstellen.
Meiner Meinung nach, kann man auch mit sehr günstigen Mikrofonen, gute Ergebnisse erzielen.
Zuerst brauchen wir eine geeignete Software, zur Aufnahme und Bearbeitung von Klängen, da bietet sich die Plattfrormübergreifende, kostenlose Software, Audacity an.

1.) Um eine gute Basis für eine Sprachaufnahme zu erhalten, sollte die Aufnahme trocken sein.
Zuhause unter nicht professionellen, für Sprachaufnahmen im speziellen gebauten akustischen Bedingungen, könnt ihr beispielsweise in einen Schrank ausweichen oder ihr könnt euch mit Decken so behelfen, dass ihr um euch herum, eine Art von Kabine erstellt.

2. Nach der Aufnahme mit Audacity, solltet ihr die Bearbeitung mit einem Kompressor beginnen.
Dieses Verfahren gleicht die unterschiedlichen Lautstärken, innerhalb der Audiospur aus.

3. Jedes Mikrofon ist anders. Es kommt vor, dass Mikrofone in bestimmten Situationen, ein Rauschen in die Tonspur produzieren. Dieses Rauschen entfernt ihr in der Regel am besten, mit der in Audacity integrierten Rauschentfernung.
Zuerst müsst ihr ein Rauschprofil ermitteln. Das macht ihr am besten, in dem ihr am Anfang der Aufnahme oder auch dort wo Pausen sind, den Bereich auswählt, wo keine Sprache oder kein Ton zu hören ist. Dann klickt ihr auf Rausch-Verminderung, Rauschprofil ermitteln. Anschließend markiert ihr die komplette Spur, dann geht ihr auf Rauschentfernung, um das Rauschen komplett zu entfernen.

4. Gebt eurer Stimme mehr Volumen durch einen Klick auf die Bassverstärkung.

5. Damit eure Stimme natürlicher klingt, müsst ihr einige Equalizer-Einstellungen vornehmen.
Zunächst wählt ihr die komplette Spur aus, dann ruft ihr den Equalizer auf und zieht den sogenannten GRAPH zwischen 20 Hz und 30 Hz auf -3dB, dadurch macht ihr eure Stimme kräftiger.
Nun zieht ihr den GRAPH zwischen 400 Hz und 1000 Hz auf +1.5dB, dass lässt eure Stimme sympathischer rüber kommen.

6. Nun ist es an der Zeit die Stimme etwas weicher zu machen. Das machen wir mit einem Reverb (Hall). Hier kommt es insbesondere auf die Raumgröße an, die ihr hier einstellt und die Länge.
Hier solltet ihr mit einem Kopfhörer etwas experimentieren. Wenn euch die Einstellung die ihr gewählt habt gefällt, dann klickt auf okay.

7. Zum Schluss müsst ihr eure Sprachaufnahme noch normalisieren.
Das Normalisieren optimiert die Lautstärke eurer Aufnahme.

Fertig.